Garten ein Lebensraum für Tiere

Blumenwiesen, Trockenmauern, Totholz, verschiedene Bäume und Hecken ermöglichen die Ansiedlung zahlreicher Tierarten in unserem Garten. Ihr Schutz und ihre Erhaltung beginnt hier. Schon wenige einheimische Beerensträucher, duftende Wiesenkräuter oder ein kleiner Teich geben diesen Tieren ein Zuhause. Auch alte Bäume, bunte Staudenbeete oder begrünte Fassaden bereichern, und dienen Bienen, Hummeln, Schmetterlingen, Vögeln, Igeln und Eichhörnchen als Lebensraum und Nahrungsquelle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.